Teilmelioration Trimmis

Gemeinde Trimmis

Im Rahmen der Umlegung der ehemaligen Nordspur der A13 zwischen Chur und Zizers wurde für den Landerwerb und vor allem für eine gerechtere Verteilung der Landabgaben eine Teilmelioration 2014 gestartet, die ein Projektgebiet von ca. 112 ha beinhaltet. Die Bonitierung startete sogleich mit den anlaufenden Bauarbeiten der Nordspurverlegung. Im Rahmen der Bearbeitung der Neuzuteilung stellten Ingenieur und Meliorationskommission fest, dass ohne eine Überarbeitung des Güterstrassennetzes viel Potential in der Güterzusammenlegung nicht ausgeschöpft werden kann. Somit galt es ein Auflageprojekt auszuarbeiten und umzusetzen bevor mit der Neuzuteilung weitergemacht werden konnte. Das bearbeitete Güterstrassennetz hat eine Ausdehnung von ca. 4.5 km und wurde in den Jahren 2018 – 2021 erstellt. Die Finanzierung erfolgte durch das ASTRA, das Bundesamt für Landwirtschaft, das kantonale Amt für Geoinformation und Landwirtschaft, die Gemeinde Trimmis und die Grundeigentümer.

Durch die grossen Veränderungen im Projektgebiet wurde eine Nachbonitierung notwendig, auf der schlussendlich die Neuzuteilung fusste. Im Rahmen der Neuzuteilung wurde für die 43 Eigentümer die Parzellenanzahl von alt 118 auf neu 63 Stück reduziert.

Ausgeführte Arbeiten Donatsch + Partner AG

  • planerische Arbeiten (Auflageprojekt, alter Bestand, neuer Bestand und Vermarkung, Kostenverteiler und Eigentumsübergang noch ausstehend)
  • Zweitvermessung in Folge Güterzusammenlegung
  • Oberbauleitung, Projektierung und Bauleitung von Güterstrassen
  • Koordination mit ASTRA-Projekt Nationalstrasse N13/Abschnitt 24 EP AS Chur Nord – AS Zizers
  • Orthofotos und DGM

Leistungen

Kompetenzen

Raggruppamente terreni (RT) Bondo

Gemeinde Bregaglia

In Folge der Bergstürze am Pizzo Cengalo im August 2017 begann im Jahr 2018 ein Landumlegungsprojekt – Raggruppamente terreni (RT) Bondo. Dieses wurde durch die Regierung des Kantons Graubünden angeordnet und das Projektgebiet umfasst ca. 28 ha. Dadurch sollte die Parzellierung in der Ebene vor Bondo an die neuen Verhältnisse (Deponie, rekultivierte Flächen, usw.) angepasst werden. Während der Erarbeitung der Neuzuteilung zeigte es sich, dass sich auch bautechnische Massnahmen aufdrängen. Deshalb wurde im Herbst/Winter 2019/2020 durch die beiden kantonalen Amtsstellen Amt für Landwirtschaft und Geoinformation und Amt für Wald und Naturgefahren beschlossen, ein Auflageprojekt dazu zu erarbeiten. Dieses haben auch wir bearbeitet. Die Gesamtlänge des Güterstrassennetzes beträgt ca. 1.9 km, die Weglänge der rückgebauten Wege beträgt ca. 4.9 km. Die Bauarbeiten dazu starteten im Sommer 2023 und werden bis auf eine kleine Rückbaumassnahme im 2024 abgeschlossen. Aktuell steht die Auflage der Neuzuteilung an.

Ausgeführte Arbeiten Donatsch + Partner AG

  • planerische Arbeiten (Auflageprojekt, alter Bestand und neuer Bestand, Vermarkung und Eigentumsübergang noch ausstehend)
  • Zweitvermessung in Folge Güterzusammenlegung
  • Projektierung und Bauleitung von Güterstrassen
  • Koordination mit Wiederherstellungsprojekt Bondo II

Leistungen

Kompetenzen

Gesamtmelioration Thalkirch

Meliorationsgenossenschaft Thalkirch

In der Fraktion Thalkirch der Gemeinde Safiental führten wir von 2004 – 2023 die GM Thalkirch im Auftrag der Meliorationsgenossenschaft Thalkirch durch. Das Projektgebiet umfasste 296 ha. Die 64 Eigentümer besassen im Alten Bestand 258 Parzellen und im Neuen Bestand noch 143 Parzellen. Das Wegnetz erstellte Güterstrassennetz erstreckt sich über ca. 14 km, wovon ca. 2.9 km Belag, ca. 6.0 km Betonspuren, ca. 4.0 km Kies, ca. 0.6 km Recycling und ca. 0.3 km Rasengittersteine als Oberfläche aufweisen. Ebenfalls wurde in diesem Projekt die Verbindungsstrasse zwischen Marktplatz und Turrahus in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Landwirtschaft, dem kantonalen Amt für Landwirtschaft und Geoinformation sowie dem kantonalen Tiefbauamt erstellt, deren Länge beträgt ca. 2.0 km.

Ausgeführte Arbeiten Donatsch + Partner AG

  • planerische Arbeiten (Auflageprojekt, alter Bestand, neuer Bestand, Vermarkung, Kostenverteiler und Eigentumsübergang
  • Zweitvermessung in Folge Güterzusammenlegung
  • Projekt und Bauleitung von Güterstrassen

Leistungen

Kompetenzen

GM Fanas, Güterstrasse Nr. 13
2. Abschnitt

Meliorationsgemeinschaft Fanas

Die Güterstrasse Nr. 13 von Casällas bis aufs Eggli ist die Hauptgüterstrasse der Gesamtmelioration in Fanas. Mit der neuen Güterstrasse werden Gebiete zeitgemäss erschlossen, welche vorher nur schlecht und auf Umwegen erreichbar waren. Im Jahr 2019 erfolgte der Bau des Strassentrassees inkl. der notwendigen Kunstbauten. Im Jahr 2020 erfolgte der Einbau der Betonspuren.

Ausgeführte Arbeiten Donatsch + Partner AG
+ Optimierung der Linienführung sowie Wendekehren
+ Ausführungsprojekt
+ Detailprojekt der Kunstbauten inkl. geotechnischer Bemessung
+ Submission
+ Bauleitung

Leistungen

Kompetenzen

Renaturierung Stocknerbach

Gemeinde Nesslau (SG)

Der Stocknerbach trat in den letzten Jahrzehnten vermehrt über die Ufer und überschwemmte das umliegende Industrie- und Gewerbegebiet, private Liegenschaften und Landwirtschaftsland. Primäre Ursache der lokalen Überschwemmungen ist ein zu klein dimensionierter Durchlass, sowie der nachträglich unterirdisch verlaufende Bachabschnitt (Eindohlung) bis zum Thurufer. Mit dem Renaturierungsprojekt werden die ökologischen- sowie die Hochwasserschutzziele für den unteren Abschnitt des Stoknerbachs erreicht.
Im Rahmen des Auftrags sind u.a. folgende Punkte bearbeitet worden:
+ Überprüfung des Einzugsgebietes mittels GIS-Analyse
+ Überprüfung der Hochwasserabflüsse
+ hydraulische Überprüfung der projektierten Massnahmen
+ Beurteilung der Verklausungsgefahr
+ Baulinienplan mit Gewässerraumausscheidung

Leistungen

Kompetenzen

Gesamtmelioration St.Antönien

Gemeinde St. Antönien

Die Gesamtmelioration umfasst das gesamte Gemeindegebiet der alten Gemeinde St. Antönien. Der Perimeter der Güterzusammenlegung beträgt 703 ha. Gleichzeitig wurden auch die Vermessungslose 3 und 4 bearbeitet, welche insgesamt ein Gebiet von 4’267 ha umfassen. Insgesamt wird ein Güterstrassennetz von ca. 36 km erstellt. Dabei wurden für die ausgedehnten Flachmoore am Schollberg schonende Methoden entwickelt, um selbige zu queren, falls eine andere Linienführung nicht möglich war.

Leistungen

Kompetenzen

Ortsplanung mit Landumlegung

Gemeinde Fläsch

Die Gemeinde Fläsch erarbeitete zusammen mit der HTW Chur, Professor Christian Wagner, und uns eine Nutzungsplanungsrevision mit Landumlegung. Dadurch bleiben die charakteristischen Obst- und Weingärten innerhalb des Dorfes erhalten, aber es gibt dennoch Raum für die bauliche Entwicklung. Das Resultat wurde 2010 mit dem Wakkerpreis ausgezeichnet.

Leistungen

Kompetenzen

Gesamtmelioration Thalkirch

Meliorationsgenossenschaft Thalkirch

Die Erstellung eines Güterstrassennetzes, zum Teil bestehende Wege erneuert, sowie die Parzellierung neu geordnet und die Dienstbarkeiten bereinigt. Das Projektgebiet umfasst 275 ha. Zusätzlich wird die kantonale Verbindungsstrasse vom Marktplatz bis zum Turrahus ausgebaut.

Leistungen

Kompetenzen

Hauptgüterstrasse Nr. 1
Verbindungsstrasse Safien Thalkirch

Meliorationsgenossenschaft Thalkirch/Tiefbauamt Graubünden

Im Rahmen der Gesamtmelioration Thalkirch wurde in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt Graubünden die kantonale Verbindungsstrasse zwischen Marktplatz und Turrahus ausgebaut. Die Gesamtlänge beträgt ca. 2.0 km und die Strasse weist eine Breite von 4.2 m auf. Die Arbeiten dauerten von 2012 – 2014.

Leistungen

Kompetenzen