Ausbau Bahnhof Landquart Phase A

Rhätische Bahn AG

Der Bahnhof Landquart ist für die RhB und die SBB ein relevanter Umsteigeknoten. Gemäss der geplanten Angebotsentwicklung wird sich das Fahrgastaufkommen in Landquart bis 2046 auf 22’800 Ein- und Aussteiger täglich fast verdoppeln. Die zukünftigen Bedürfnisse im Personen- und Güterverkehr bedingen eine umfassende Weiterentwicklung des Knotens Landquart. In einer Ausbau-Phase A wurden von den Gleisanlagen die J-M Gruppe und B-C Gruppe neu erstellt.

Ausgeführte Arbeiten Donatsch + Partner AG
Planung und Realisierung
+ J-M Gruppe und B-C Gruppe
+ Gleisfelder mit Trasse und Gleisanlagen
+ Kabelanlagen inkl. Schächte und Mastfundamente
+ Stützmauern
+ Lärmschutzwand
+ Entwässerungen und Werkleitungen

 

Leistungen

Kompetenzen